in gunthas kopf

studium

was bedeutet "würde"

hier gibt es meine hausarbeit zum thema "würde" aus dem interpretationskurs des letzten wintersemesters zu lesen. im rahmen dieses seminars haben wir uns zwar hauptsächlich mit dem würdebegriff des renaissance-philosophen pico della mirandola beschäftigt (und auch ich bin ein wenig auf ihn eingegangen), aber mein hauptanliegen mit dieser arbeit war es, den begriff der würde so zu analysieren, wie wir ihn heutzutage gebrauchen: wer oder was kann eine würde haben? was für eine bedeutung haben handlungen im zusammenhang mit dem begriff? und was ist mit "menschenwürde" gemeint. auf diese fragen könnt ihr unter folgendem link antworten finden, die vielleicht ein guter ausgangspunkt sind, um sich weiter mit dem thema zu beschäftigen:

http://www.guntha.de/wuerde.pdf

24.8.07 17:08


mit wittgenstein und grice auf bedeutungsjagd

in dieser hausarbeit im rahmen des seminars zur sprachphilosophie habe ich mich mit den bedeutungstheorien von grice und wittgenstein beschäftigt und versucht, unterschiede und gemeinsamkeiten herauszuarbeiten:

http://www.guntha.de/bedeutung.pdf

7.4.07 11:18


die große herausforderung der moralphilosophie: der amoralist. überlegungen zur diskursethik

unter folgendem link gibt es meine hausarbeit aus dem schreibkurs zum thema diskursethik zu lesen, in der ich mich vor allem mit der frage nach der letztbegründung von moral beschäftigt habe und dabei auch an meine gedanken aus der letzten hausarbeit zum thema "eigeninteresse" angeknüft habe:

http://www.guntha.de/diskursethik.pdf

11.3.07 22:34


vom versäumnis, das eigene interesse als voraussetzung des (moralischen) handelns zu verstehen

hier könnt ihr euch meine hausarbeit aus dem letzten semester, welche ich im bereich der moralphilosophie geschrieben habe, als pdf-datei anschauen und vielleicht auch durchlesen - wenn ihr wollt.

http://www.guntha.de/eigeninteresse.pdf

29.10.06 22:49


Gratis bloggen bei
myblog.de